Die Nanotechnologie, bei der Partikel mit einer Größe zwischen 1 und 100 Nanometer verwendet werden, gibt es schon eine ganze Weile. Es wurde erfolgreich in verschiedenen Branchen wie Medizin, Informationstechnologie, Energie, Konsumgüter und anderen umgesetzt. In den letzten zehn Jahren gab es ein zunehmendes Interesse an Anwendungen der Nanotechnologie zur Verbesserung des Pflanzenschutzes und zur Verbesserung des Nährwerts von Feldfrüchten. Agrochemische Unternehmen erforschen ständig die Möglichkeiten, die die Nanotechnologie im Bereich der Landwirtschaft bietet. Obwohl die Forschung als revolutionäre Technologie angesehen wird, wird sie auch weiterhin die potenziellen Vorteile dieser „Technologie in Arbeit“ bewerten.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf EOS Intelligence Perspectives.